Wohnberechtigungsschein Mülheim an der Ruhr

Wohnraumsituation im Raum Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr Blick auf die Innenstadt

Nach Wohnraumbeobachtungen der NRW Bank ergaben sich z. B. für das Jahr 2017 interessante Zahlen. So betrug der Anteil an Wohnungen in Mehrfamilienhäusern 69,4 % aller Wohnungen. Von diesem Prozentsatz waren nur 7,6 % Sozialwohnungen, also geförderte Mietwohnungen.
Aus den Zahlen dieser NRW-Bank Erhebungen geht auch hervor, dass in den Jahren 2015, 2016 und 2017 die Bauintensität für Mehrfamilienhäuser um über 2,5 % gestiegen ist.

Außerdem gab es entsprechende Bewilligungen für Förderdarlehen und preisgebundene Wohnungen für Mülheim/R.
Gut 200 waren es 2015, rund 550 im Jahre 2016 und etwa 330 dann 2017. Im Jahre 2017 waren zudem rund 120 Baufertigstellungen von Mehrfamilienhäusern zu verzeichnen.

Wegen der Flüchtlingszuwanderung ab 2015 und vieler sanierungsbedürftiger Altbauten besteht auch in den kommenden Jahren dringender Handlungsbedarf bei der Wohnraumbeschaffung in Mülheim/Ruhr. Das Land NRW stellt dafür auch Fördermittel zur Sanierung und Verbesserung der Energieeffizienz zur Verfügung.

Wohnberechtigungsschein Mülheim an der Ruhr anfordern

WBS Mülheim an der Ruhr

Hier können Sie bei uns ganz einfach und bequem den Antrag für den Wohnberechtigungsschein Mülheim an der Ruhr per E-Mail anfordern.

Sie erhalten den Downloadlink dann direkt per Mail zugeschickt. Lediglich die Anmeldung zu unserem Newsletter ist erforderlich. Sie können das Formular direkt online ausfüllen oder ausdrucken.


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals für Werbezwecke per Newsletter für die hier genannten Geschäftsbereiche genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ wohnberechtigungsschein.net widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.


Die Service-Wohnungsvermietungs- und Baugesellschaft m.b.H. (SWB)

Einen bemerkenswerten Beitrag für den Sozialen Wohnungsbau in Mülheim leistet die SWB mit dem Projekt „Dümpten 23“ im Nordosten von Mülheim. Im sogenannten Neubauquartier Frintroper Straße, Oberheidstraße, Hermann-Holtmann-Straße begann im Sommer 2018 eine interessante neue Baumaßnahme. Hier entstehen barrierefreie, moderne Wohnungen, von denen ein hoher Anteil als preisgebunden ausgewiesen ist. Von den insgesamt 84 entstehenden Wohnungen betrifft dies 50.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Projekt 9,5 Millionen Euro an Fördergeldern in Form öffentlicher Baudarlehen zur Verfügung gestellt. So ist es möglich, die Wohnungen mit Mietpreisen zwischen 5.55 und 6.33 Euro monatlich pro qm Wohnfläche anzubieten. So günstige Konditionen kommen zustande, weil SWB bei Gesamtinvestitionen von rund 24 Millionen Euro neben dem Bau weitere zukunftsorientierte Maßnahmen vorsieht.

Dazu gehören z. B. Anschluss an ein Blockheizkraftwerk, Unterflurmüllversorgung, Ladestation für E-Autos und – Bikes und anderes. Die gesamte Maßnahme, die dann 50 Sozialwohnungen beinhaltet, soll im Sommer 2020 fertiggestellt sein.

Wer so eine Sozialwohnung beziehen möchte, muss allerdings über einen Wohnberechtigungsschein Mülheim an der Ruhr verfügen. Wer darauf einen Anspruch hat, welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, das erklären die nächsten Absätze.

Wohnberechtigungsschein Mülheim an der Ruhr

Ein Wohnberechtigungsschein ist nötig, um Anspruch auf eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung zu erheben. Grundvoraussetzung für die Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines ist ein Antrag mit Angaben zu Einkommen und benötigter Wohnungsgröße. Dazu liegen von der Stadt Mülheim entsprechende Richtlinien vor.

Für einen Ein-Personenhaushalt liegt die maßgebliche Einkommensgrenze bei 18.430 Euro. Für einen Zwei-Personenhaushalt beträgt sie 22.210 Euro. Um 5.100 Euro erhöht sich dieser Betrag für jede weitere zum jeweiligen Haushalt gehörende Person. Für Kinder, die zum Haushalt zu rechnen sind, erhöht sich Grenze des Einkommens um jeweils 660 Euro.

Grundlage für die Berechnung des Einkommens sind üblicherweise die Einkünfte des vergangenen Jahres bzw. auch des laufenden Jahres. Davon werden noch entsprechende Freibeträge und Werbungskosten abgezogen. Die Gesamtheit der Einnahmen aller für die Wohnung gemeldeten Personen ist maßgeblich für das eventuelle Übersteigen der jeweiligen Einkommensgrenze.

Für eine angemessene Wohnungsgröße gilt nachfolgende Staffelung. Alleinstehenden stehen 50 qm Wohnfläche zu. Zwei Wohnräume oder 65 qm Wohnfläche sind für einen 2-Personen Haushalt vorgesehen. Für einen 3-Personen Haushalt drei Wohnräume oder 80 qm, bei 4 Personen vier Wohnräume oder 95 qm. Ein weiterer Raum oder 15 qm Wohnfläche kommt für jede weitere zum Haushalt gehörende Person dazu.

Je nach Höhe des Einkommens betragen die Gebühren für die Erteilung eines WBS 5 bzw. 10 Euro.
Besitzer öffentlich geförderter Wohnungen dürfen diese nur an Wohnungssuchende mit einem WBS vermieten.

Wo gibt es den Wohnberechtigungsschein Mülheim an der Ruhr?

Die Zentrale Wohnungsfachstelle der Stadt Mülheim an der Ruhr vergibt Formulare zum Beantragen von Wohnberechtigungsscheinen. Zum Antrag für einen WBS gehören bei Abgabe die Nachweise über die Einkünfte des vergangenen und laufenden Jahres. Auch beim Sozialamt der Stadt Mülheim können Wohnungssuchende einen Wohnberechtigungsschein Mühlheim an der Ruhr beantragen.

Den Antrag für den WBS Mülheim an der Ruhr finden Sie auch auf der Website der Stadt Mülheim an der Ruhr. Darüber hinaus erhalten Sie dort alle weiteren relevanten Informationen.

Kontakt

Zuständig bei der Wohnungsfachstelle (Zi. 124) ist Frau Angelika Werner
Telefon 0208/455 6425
E-Mail Kontakt nur über Formular.

Die Anschrift der Behörde lautet:
Zentrale Wohnungsfachstelle
Ruhrstraße 1
45468 Mülheim an der Ruhr

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, jeweils 8.00 bis 12.30 Uhr

Zur Aufnahme in die Wohnungsvermittlung der Stadt oder um einen Wohnberechtigungsschein zu beantragen, ist nur ein Klicken auf WinAWOS-Online nötig. Sachbearbeiter des Sozialamtes der Stadt Mülheim prüfen die von Ihnen online gemachten Angaben und laden zu einem persönlichen Gespräch ein.