Wohnberechtigungsschein Lübeck

Lübeck
Lübeck

Die Antragsstellung eines Wohnberechtigungsscheines in Lübeck ist nicht mit Kosten verbunden. Im Gegensatz zu anderen Teilen des Bundesgebietet wurde das Antragsverfahren insofern vereinfacht, als dass andere Leistungsbescheide direkt auch als Wohnberechtigungsschein eingesetzt werden können.


Suchauftrag speichern 300x250

Gemäß dem neuen Wohnraumförderungsgesetzes zählen dazu:

  • Wohngeldleistungen (§ 3 Abs. 1 Satz 1 WoGG)
  • Grundsicherung für Arbeitssuchende (§22 SGB II)
  • Sozialhilfe (§ 35 SGB XII)

Aus den Leistungsbescheiden müssen ebenso die in diesem Haushalt lebenden Personen ersichtlich sein. Der Leistungsbescheid muss dem Vermieter vorgelegt werden. Ein formloses Anschreiben ist dem ebenso zuzufügen. Mit dem Schreiben erteilt der Wohnungssuchende dem Vermieter die Erlaubnis, den Leistungsbescheid an die städtische Wohnungsvermittlung weiterzureichen.


Suchauftrag speichern 468x60

In jedem Stadtteil Lübecks gibt es darüber hinaus auch Stadtteilbüros. Die Kollegen vor Ort unterstützen aktiv bei der Suche einer passende Sozialwohnung. Insgesamt haben circa 35.000 Lübecker Anspruch auf günstigen Wohnraum. Die Tendenz ist stetig steigend. Im Gegensatz dazu steigen jedoch ebenso die Mieten in der Stadt Lübeck beträchtlich. Aktuell fehlen circa 10.000 Sozialwohnungen. 2012 waren 1.8000 Haushalte in Lübeck von Wohnungslosigkeit bedroht.

Kontaktdaten


Ansprechpartner: Statverwaltung, Wohnungswesen, soziale Sicherug
Adresse: Kronsforder Allee 2-6, 23560 Lübeck
Email: soziale-sicherung@luebeck.de
Telefon: 0451 – 122-6424 (122 – 6425, 122 – 6432)
Fax: 0451 – 122-6497

Öffnungszeiten

Mo, Die + Do 8:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung