Wohnberechtigungsschein Bonn

Bonn
Bonn
Der antragstellende Haushalt kann einen Wohnberechtigungsschein über verschiedene Wege beantragen. Auf postalischem Weg oder via E-Mail können der Antrag mit entsprechenden Dokumenten zugesandt werden. Ebenso gibt es jeder Zeit die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs mit Antragsstellung. Dies ist jedoch nur nach vorheriger Terminvergabe möglich. Entsprechende Dokumente sind zum Termin bereitzuhalten. Der Termin kann telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Unabhängig vom Weg der Antragstellung werden entsprechend Formulare benötigt. Diese gibt es als Download. Alternativ stehen sie in der Auslage des Stadthauses zur Verfügung. Die Wohnberechtigungsscheine werden auf postalischem Wege zugesandt oder auf Wunsch nach vorheriger Terminvergabe auch persönlich ausgehändigt. Die Antragstellung des Wohnberechtigungsscheines kostet unabhängig von der schlussendlichen Entscheidung 20 Euro. Besitzer der Bonn-Karte erhalten einen Rabatt von 5 Euro.


Suchauftrag speichern 300x250

Geförderter Wohnraum ist in Bonn auf Grund steigender Nachfrage oft mit längeren Wartezeite verbunden. Hinzu kommt, dass circa 5% des Sozialwohnraums durch das Besetzungsrecht vergeben werden.

Wurde der Wohnberechtigungsschein erstellt und ausgehändigt, ist im nächsten Schritt die Wohnungsvermittlung zu kontaktieren. Es wird ein Termin vereinbart. Die Kontaktaufnahme erfolgt sortiert nach PLZ der angestrebten Wohnung. Falls verschiedene Stadtteile in Frage kommen, ist der Ansprechpartner nach der aktuellen Postleitzahl auszuwählen.


Suchauftrag speichern 468x60

Die Stadt Bonn hat erkannt, das es künftig einen nicht zu unterschätzenden Bedarf an Sozialwohnungen geben wird. 5.000 neue von öffentlicher Hand geförderter Wohnungen müssen kurzfristig entstehen. Wohlfahrtsverbände der Stadt unterstreichen den Bedarf und verweisen mit Nachdruck auf freie Flächen. Anfang 2014 waren in der Stadt Bonn 3.928 Haushalte im Besitz eines Wohnberechtigungsscheines. Aktuell sind 8% der in Bonn verfügbaren Wohnungen Sozialwohnungen. Ein regelmäßiger Zuwachs an mindestens 600 Wohnungen wird weiterhin nötig sein, damit dem Anspruch gerecht werden kann.

Kontaktdaten


Ansprechpartner: Stadthaus
Adresse: Berliner Platz 2, 53111 Bonn
Email: wbs@bonn.de
Telefon: 0228 – 77 29 47
Fax: 0228 – 77 29 41

Öffnungszeiten

Mo + Do 8:0-18:00 Uhr
Die, Mi + Fr 8:00-13:00 Uhr
zusätzliche Telefonsprechzeiten Die + Mi 13:00-16:00 Uhr